PHOTO: SERGIO GOBBO, IZVOR: HTZ
Bribirska glavica

Bribirska Glavica

In der Siedlung Bribir, 15 km von der Stadt Skradin entfernt, befindet sich ein attraktiver Ort namens "Bribirska glavica", das Zentrum des kroatischen Staates im 13. Jahrhundert und ein Kulturdenkmal der höchsten Kategorie.

Die archäologische Stätte "Bribirska glavica" (Varvaria in der Antike und Bribir in den frühkroatischen Zeiten) umfasst eine Fläche von ca. 72.000 m2 und liegt 300 m über dem Meeresspiegel. Es ist eine der wichtigsten archäologischen Stätten in Kroatien (unter den Archäologen als das "kroatische Troja" bekannt), wo es möglich ist, die Reihenfolge des Lebens von der Vorgeschichte, über die liburnische Zeit, Früh- bis Spätantike und frühkroatisch Zeit bis ins frühe und späte Mittelalter zu folgen. Der Heilige Nicola Tavelić, der erste kroatische Heilige, tritt 1375 in den Franziskanerorden im Marienkloster "Bribirska glavica" ein.